Reviere

Inselportrait Vlieland

Die Bewohner der Insel Vlieland lebten von der Seefahrt. Was das bedeutet, wird erst auf dem Friedhof der Insel ersichtlich

Meterlange, geschwungene und im Lauf der Jahrhunderte verwitterte Knochen recken sich auf dem kleinen Inselfriedhof in die Höhe. So mancher Bewohner fand seine letzte Ruhestätte unter dem gewaltigen Kieferknochen eines Pottwals. Auf einigen Knochen lassen sich noch heute Namen und Jahreszahlen entziffern, auf anderen sind sie nur noch zu erahnen. Hunderte von Jahren bestimmte die Seefahrt das Leben auf der kleinsten holländischen Insel, die sich zu einem Zentrum des Walfangs entwickelte. Die riesigen Kieferknochen besaßen keine weitere Verwendung und waren billiger als Grabsteine. Heute stellen sie die letzte Hinterlassenschaft einer vergangenen Epoche dar. In dieser Dichte gibt es sie in Europa nur noch auf Vlieland. So wie auf dem Friedhof scheint auf der gesamten Insel die Zeit stehen geblieben zu sein. Zumindest verläuft sie hier langsamer als auf dem Festland.

Das einzige Dorf der Insel, Oost-Vlieland, liegt direkt an der Wattenmeerseite und hat sich das Flair eines Fischerdorfes bewahrt. Entlang der von Bäumen gesäumten Dorfstraße reihen sich die historischen Häuser mit kleinen Seitengassen auf. Noch vor 300 Jahren standen zwei Dörfer auf der Insel, doch 1736 gaben die Bewohner West-Vlieland auf, das langsam in den Wellen der Nordsee versank. Am Ende aller Wege im Westen der Insel liegt das Überbleibsel der 1677 eingerichteten Postroute von und nach Amsterdam – das Posthuys. Vom Posthuys aus verteilte der Bote die Briefe auf die vor Anker liegenden Schiffe. Westlich der alten Poststation liegt die größte Sandfläche Europas, der Vliehors. Mit 2.500 Hektar fast so groß wie die  deutsche Insel Borkum. In der Mitte stehend erstreckt sich die ‚Sahara des Nordens’ in alle Himmelsrichtungen bis an den Horizont.

 

Waddenhaven Vlieland

Liegeplätze: 300 (Boxen)
Kosten: 0,70 Euro pro Quadratmeter,
1,50 Euro pro Person Touristensteuer
Strom: Ja, im Preis inbegriffen
Wasser: Ja, 0,50 Euro für 100 Liter
Duschen: Ja, 0,50 Euro für 3 Minuten
WLAN: Ja, im Preis inbegriffen
Supermarkt: Kleiner Supermarkt am Hafen
Fahrradverleih: Direkt am Hafen hinter dem Deich
Telefonnummer: +31 (0)562 451729
Funk: Kanal 12
E-Mail: info@havenvlieland.nl
Webseite: www.waddenhavenvlieland.nl

 

Abfahrtszeiten

Von Vlieland nach...
... Terschelling 1 Stunde vor Hochwasser Vlieland
... Harlingen 2 Stunden nach Niedrigwasser Vlieland
... Texel 2 Stunden vor Hochwasser Vlieland
... Kornwerderzand via Bontjes 1 Stunden vor Hochwasser Vlieland
... Kornwerderzand via Inschot 3 Stunden vor Hochwasser Vlieland

Nach Vlieland von...
... Kornwerderzand via Bontjes Hochwasser Kornwerderzand
... Kornwerderzand via Inschot 1 Stunde vor Hochwasser Kornwerderzand
... Harlingen 2 Stunden nach Hochwasser Harlingen
... Terschelling2 h vor Niedrigwasser Terschelling
... Texel2 h vor Hochwasser Texel


Subscribe to Segeln News